,

Beitragsbild (2/3): WordPress Titelbild erstellen mit Photoshop

Bei Grafiken, die du in Photoshop erstellen, können viele Fehler entstehen. Die wichtigsten drei Aspekte für dich sind: 1) du musst ein Lizenz für das Foto oder die Grafik haben und 2) du musst das Bild komprimieren und auf die richtige Bildgröße anpassen, du musst einen guten Dateinamen vergeben. Merke dir diese 3 Punkte für immer! Als Content Creator ist dies die absolute Grundlage, im Bild SEO.

WordPress Titelbild erstellen – Video

Lerne in diesem Erklärvideo, wie du eigene Beitragsbilder erstellst. Dafür nutzen wir Pixabay, eine kostenlose Alternative für gute Fotos. Diese wirst du mit Photoshop komprimieren, dabei ein paar wichtige Shortcuts für Photoshop kennen lernen und danach noch mit dem richtigen Dateinamen versehen. Je besser der Dateiname, desto schneller kann der Algorithmus der Suchmaschine verstehen, worum es in deinem Foto geht. Dies bringt dein Foto weit nach oben in der Bildersuche und hilft gleichzeitig deinem Online-Projekt, in den Suchergebnisse weiter nach oben zu klettern.

  1. Pixabay
  2. Alternativen
  3. Photoshop
  4. Shortcuts
  5. Komprimieren (Pagespeed)
  6. Dateiname
  7. Automatisierung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.