,

Training – SEO Beispiel: Reisebericht mit Routen, Karte und Videos

Lerne in diesem Video, wie du ein grundsätzliches Schema für einen Reisebericht aufstellst. Damit kannst du einen Großteil von Tourismus- und Reiseseiten unterstützen, zum einen durch interessante Geschichten aber auch durch die zielführende Verwendung von Keywords wie Städten, Regionen und Sehenswürdigkeiten. Zusätzlich nutzen wir die Einbettung von Routen um noch mehr „Abenteuer Feeling“ bei unserem Besuchern zu erzeugen. Eine kreative Möglichkeit deine Gedanken aber auch die Gedanken von Mitarbeitern und damit letztendlich den Leser auf Reisen zu schicken. Diese Methode eignet sich auch hervoragend für Longtail Keywords im Tourismus. Mit diesem Bericht kannst du direkt mehrere Städte bzw. Regionen abdecken.

Reisebericht mit Routen, Karte und Videos – Video

In diesem Video Beispiel nehme ich dich mit auf eine Tour zum Bodensee! Spontan Dank verlängerten Wochenende.

Lerne in diesem Erklärungsvideo:

  1. Schema für Reisetexte > Camping
  2. Regionen die du kennst / Mitarbeiter kennen
  3. Storytelling (Beispiel: Wer hat den Grill vergessen [Product Placement])
  4. Reise Parameter zu Städten aus Google
  5. Stadt / Region Rankings aufbauen
  6. Reise Feeling durch festgelegte Route + Anzeige (Google Maps)
  7. Video Einbettung vom Bundesland
Du musst eingeloggt sein, um diesen Inhalt zu sehen!
Lukinski SEO Masterclass: Einloggen oder jetzt starten >

Reisebericht ohne Erfahrung? Kreative Texte schreiben

Im Idealfall startest du am Anfang mit Regionen, die du schon einmal bereist hast. Du kannst aber auch Regionen auswählen, von denne du eine Dokumentation gesehen hast oder deren topographische Verhältnisse du beschreiben könntest, z.b. durch eine vergleichbare Region, die du besucht hast. So wird dein Strand Feeling der Nordsee schnell auf die Ostsee übertragen, Südfrankreich oder auch die Malediven. Um Gefühle zu wecken und in bestimmte Richtung zu lenken, nutzt du Adjektive. Hörst sich zunächst einfach an, muss aber gekonnt sein.

Textvariationen: Beispiel “Strand”

Hier ein kleines Beispiel zur Variation im Text:

  • Nordsee – Erholung, Energie auftanken und Ruhe genießen bei einer erfrischenden Wattwanderung an der Nordsee, so macht der Spätesommer in Deutschland Spaß.
  • Südfrankreich – Hinter den Dünen liegen verstreut kleine, süße Ferienhäuser. Die Südküste Frankreichs bietet mediteranes Flair, steile Küste aber auch romantische Strände.
  • Malediven – Was für ein Paradis. Tropische Temperaturen, die man auf den Malediven bei lauen Winden genießt, auch im Abendrot der Sonne am weißem, feinem Sandstrand.

Alle drei Orte habe ich im Leben noch nicht gesehen aber kann durch Erfahrungen, die ich an anderen Stränden gemacht habe (Gran Canarina), darauf schließen, wie es wahrscheinlich sein wird. Und für alles, was du nicht weißt, gibt es YouTube!

Storytelling: Dein roter Faden im SEO Text

Mein Tipp, während du deine Keyword Struktur aufstellst, denk dir kleine Überschriften aus, die später deine Story ausmachen. Die Geschichte sollte nicht außergewöhnlich sein, sondern alltäglich.

Du hast einen E-Commerce? Im Storytelling kannst du hervorragend auf Produkte hinweisen. Besucher, die vertieft im Text sind, bekommen so ganz “zufällig” Input zu deinen Produkten. Im Beispiel wird der “Camping Grill” vergessen, ein echtes Fiasko. Wir lösen das Problem aber direkt, durch 4 Life Hacks, “Draußen Kochen ohne Grill”. Unser Besucher wird so auf das Theme “Camping Grill” aufmerksam, allerdings nur indirekt.

Hier in Kürze meine dazu überlegte Storyline:

Storyline (Gedankenkonstrukt): Spontaner Wochenendausflug -> Fr (verlängertes Wochenende), Sa, So -> spontaner Trip zum Bodensee -> Übernachtung vorher -> Bodensee [2, 3 Städte] -> Übernachtung in Lindau -> Grill -> Bodensee Tag 2

SEO – Struktur Aufbau

Du musst eingeloggt sein, um diesen Inhalt zu sehen!
Lukinski SEO Masterclass: Einloggen oder jetzt starten >
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.